Monats-Treff im Clubhaus
24. Februar 2018
Neibsheim und Oberöwisheim trennen sich torlos
4. März 2018

1:1-Unentschieden zum Rückrundenstart

Für den FC Neibsheim begann die Rückrunde mit einem Nachholspiel beim Nachbarverein FV Gondelsheim. Der FCN reiste mit Personalsorgen zum Derby an und trennte sich nach einer spannenden und fairen Partie von den Gastgebern leistungsgerecht 1:1. In der ersten Halbzeit fand der Ball auf hartgefrorenem Geläuf nicht den Weg ins Tor. Beide Treffer fielen erst nach dem Pausenpfiff. Der FCN zwang FV-Torhüter bei einem Distanzschuss durch Sebold schon nach vier Minuten zu einer Glanzparade und hatte in der 24. und der 36. Spielminute nochmals gute Gelegenheiten, in Führung zu gehen. Doch die Platzherren hielten ihren Kasten sauber. In der zweiten Spielhälfte konnte sich auch Valantis Parasidis auszeichnen, der für den verhinderten Andreas Katzenmaier das FC-Tor hütete. In der 56. Minute gelang Neibsheims Neuzugang Christian Mocsnek das 1:0 für die Gäste, als er die FV-Abwehr überlief und das Leder platziert neben dem Pfosten im Tor versenkte. Die abstiegsgefährdete Heimelf rannte jetzt an und drängte auf den Ausgleich, aber Torszenen waren auf beiden Seiten eher selten. Sechs Minuten vor dem Schlusspfiff der guten Unparteiischen Ines Bechtel traf Marius Pfeil zum 1:1-Ausgleich, als er einen Freistoß aus 20 Metern im Neibsheimer Netz unterbrachte. In der Schlussminute sah der bereits mit gelb verwarnte Mesut Batmaz die gelb-rote Karte, als er den davon eilenden Giuseppe Brancato unfair vom Ball trennte und zu Fall brachte. Der fällige Freistoß aus 16 Metern sorgte letztmals für Torgefahr, aber es blieb bei der gerechten Punkteteilung und die Aktiven flüchteten nach dem Schlusspfiff vor der Eiseskälte schnell in die wärmenden Umkleideräume. Es spielten: Valantis Parasidis (Tor), Andreas Feyrer, Daniel Bachmann, Eugen Seibert (33. Giuseppe Brancato), Abdullah Ücleroglu, David Bacher, Philip Strohmeier, Andreas Frank, Robyn Gutjahr, Timo Sebold (83. Stefan Schütz), Christian Mocsnek

Das Nachholspiel der zweiten Mannschaft bei der SG Zeutern/ Oberöwisheim 2 fiel aufgrund der schlechten Platzverhältnisse aus. Am nächsten Sonntag, 04. März trifft die 1. Mannschaft im ersten Heimspiel des Jahres auf den TSV Oberöwisheim. Anpfiff ist um 15 Uhr. Die zweite Mannschaft hat spielfrei.