3:1-Erfolg in Philippsburg / Andreas Katzenmaier wehrt erneut einen Elfmeter ab
15. April 2019
FC Neibsheim unterliegt dem FV Gondelsheim nach haarsträubenden Abwehrfehlern
2. Mai 2019

3:0-Niederlage beim Spitzenreiter

Die Fußballer des FC Neibsheim gastierten am Sonntag beim Auswärtsspiel in Wiesental. Dort traf man auf den Tabellenführer der Kreisklasse A und verlor gegen den TSV Wiesental mit 3:0. Der abstiegsgefährdete FC Neibsheim hielt gegen die spielstarken Gastgeber lange Zeit sehr gut mit. Man nahm die Zweikämpfe an und agierte in der ersten Halbzeit auf Augenhöhe. Nach  unterhaltsamen und intensiven 45 Minuten, in denen beide Teams gute Offensivszenen hatten, ging es torlos in die Halbzeitpause. Im zweiten Durchgang verstärkte der TSV den Druck und drängte mit Macht auf das Führungstor. Die Gäste hielten den Wiesentaler Angriffen lange Zeit stand und wollten einen Auswärtspunkt ergattern. Aber elf Minuten vor dem Schlusspfiff des guten Unparteiischen Peter Merwarth zappelte der Ball doch noch im Neibsheimer Netz. Wiesentals Mittelfeldspieler Adrian Kolb traf zum 1:0. Jetzt suchte der FC Neibsheim sein Heil im Angriff und die Hausherren nutzten die Freiräume eiskalt aus. TSV-Spielertrainer Tim Ronecker erhöhte in der 86. Spielminute auf 2:0. Für den 3:0-Endstand sorgte in der Nachspielzeit der kurz zuvor eingewechselte Lukas Kalbfuss. In der Tabelle rutschte der FC Neibsheim nach der etwas zu deutlich ausgefallenen Niederlage um einen Platz ab und steht auf Rang zwölf. Bereits am Mittwoch, 01. Mai 2019 steht das nächste Spiel auf dem Programm. Dann trifft der FC Neibsheim im heimischen Talbachstadion auf den Tabellenzehnten, den Nachbarverein FV Gondelsheim. Anpfiff am Feiertag ist um 17 Uhr.