Punkteteilung gegen Münzesheim
3. September 2018
AH SG Bauerbach/Neibsheim: Kreispokalsieger 2018
12. September 2018

Erster Sieg am 4. Spieltag / 3:2 beim SV 62 Bruchsal

Der FC Neibsheim gewann sein Auswärtsspiel beim SV 62 Bruchsal mit 3:2 und konnte sich in der Tabelle auf Rang acht hocharbeiten. Den Gastgebern gelang ein Blitzstart. Ehe sich der FC Neibsheim sortieren konnte, lag man schon in der ersten Spielminute mit 1:0 zurück, als Adam Filipovic seine Farben schon beim ersten Angriff in Führung brachte. SV-Torjäger Kevin Mohr erhöhte nach acht Minuten auf 2:0 und die mitgereisten Neibsheimer Zuschauer befürchteten schon das Schlimmste. Aber die Gäste zeigten Moral und ließen sich durch den Rückstand nicht aus dem Konzept bringen. In einer teilweise hitzigen Auseinandersetzung behielt man kühlen Kopf und konnte noch vor dem Halbzeitpfiff von Schiedsrichter Herbert Heiler ausgleichen. Den 2:1-Anschlusstreffer erzielte Philipp Hauk nach einer schönen Kombination (34. Spielminute). In der 42. Minute schoss Adrian Loris das 2:2 und egalisierte den schlechten Beginn. Auch nach dem Seitenwechsel durfte der FC Neibsheim alsbald jubeln: Florian Strobel drehte schon nach 180 Sekunden mit einem Weitschuss das Spiel und brachte die Gäste mit 3:2 in Führung. Den knappen Vorsprung konnte der FC Neibsheim bis zum Abpfiff verteidigen. In der 75. Minute gab es noch die Möglichkeit, auf 4:2 zu erhöhen. Allerdings scheiterte Philipp Hauk mit einem Strafstoß an SV-Torhüter Sascha Seiler. So blieb es beim 3:2-Sieg, den sich der FCN nach frühem Rückstand redlich verdiente. Am nächsten Sonntag, 16.09.2018 steht wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Dann gastiert um 15 Uhr der FC Flehingen 2 im Talbachstadion.