Pokal-Aus im Viertelfinale
4. Oktober 2018
A-Junioren: JSG – JSG Unter-/Obergrombach
8. Oktober 2018

FC Neibsheim sammelt weiter fleißig Punkte

Der FC Neibsheim gastierte am Sonntag in der Fußball Kreisklasse A beim FC Unteröwisheim. Die Elf von Trainer Seibert konnte das Auswärtsspiel mit 2:1 gewinnen. Bei besserer Chancenverwertung wäre ein deutlicher Sieg möglich gewesen, denn das knappe Ergebnis spiegelt nicht das Neibsheimer Chancenplus wieder. Der Neibsheimer Führungstreffer fiel nach 21 Spielminuten. Florian Strobel gelang eine Balleroberung in der Hälfte des FCU und mit einem klugen Querpass bediente er den mit gelaufenen Marco Sauer. Dieser setzte das Leder zur Gästeführung in die Maschen. Bis zum Seitenwechsel gelang dem FCN kein weiteres Tor, obwohl man sich Möglichkeiten erarbeitete. Nach der Pause war weiterhin der FC Neibsheim am Drücker. Als Florian Strobel im Unteröwisheimer Strafraum von den Beinen geholt wurde, zeigte Schiedsrichter Michael Sidiropoulos folgerichtig auf den Elfmeterpunkt. Timo Sebold verwandelte den Strafstoß sicher und brachte seine Farben mit 2:0 in Front (49. Minute). Nach einer Stunde witterte der bisher sieglose Tabellenletzte Unteröwisheim Morgenluft. Pierre Härzer traf -ebenfalls per Foulelfmeter – zum 2:1 Anschlusstreffer. Aber die Gäste blieben spielbestimmend und kamen nicht mehr in Bedrängnis. So feierte man nach dem Abpfiff einen verdienten Auswärtssieg und blieb im sechsten Spiel in Folge ohne Niederlage. Am nächsten Sonntag, 14. Oktober 2018 gastiert der Spitzenreiter TSV Wiesental im Talbachstadion. Anpfiff ist um 15 Uhr.