Neibsheimer Punktgewinn beim FC Weiher
11. März 2019
Generalversammlung 2019: das Vorstandsteam bleibt zusammen / neuer Clubhauspächter vorgestellt / Kunstrasenplatz soll 2020 fertig gestellt werden
21. März 2019

Knappe Niederlage in Münzesheim

Das zweite Auswärtsspiel in Folge führte den FC Neibsheim am Sonntag nach Münzesheim. Die heimstarken „Freizeitgestalter“ Münzesheim wurden nach einem spannenden Spiel letztlich ihrer Favoritenrolle gerecht und besiegten den keineswegs chancenlosen FCN mit 1:0. Die Partie war umkämpft und keiner der Konkurrenten konnte sich in der ersten Halbzeit einen Vorteil verschaffen. Die Gäste tauchten immer wieder gefährlich vor dem Münzesheimer Gehäuse auf und versuchten es mit Schüssen aus der zweiten Reihe. Doch Timo Sebold, Marco Sauer und Adrian Loris verfehlten das Tor knapp oder scheiterten am FzG-Schlussmann. Kurz vor dem Halbzeitpfiff zeigte der souveräne Unparteiische nach einem Foulspiel im Neibsheimer Strafraum auf den Punkt. Christopher Oberst trat zum Strafstoß an und scheiterte an FCN-Torhüter Andreas Katzenmaier, der glänzend parierte. So blieb es beim torlosen Remis. Nach dem Seitenwechsel hatten die Gäste mehr vom Spiel, ließen aber vor dem Tor die nötige Konsequenz vermissen. In der 53. Spielminute knallte der Ball bei einem Neibsheimer Freistoß an die Münzesheimer Torlatte. Das Tor des Tages fiel nach 72 Minuten: einen Kopfball von Steinbach konnte FC-Keeper Katzenmaier noch reaktionsschnell abwehren, den Abpraller jedoch drosch Dennis Seidenspinner aus kurzer Distanz zum 1:0 ins Netz. Kurz darauf musste Timo Sebold bei den Gästen nach wiederholtem Foulspiel mit gelb-rot vom Platz. Die druckvolle Neibsheimer Schlussoffensive blieb leider erfolglos. Erneut scheiterte der FCN nach 82 Minuten bei einem Torschuss an der Latte. Sekunden später sah FzG-Abwehrrecke Andreas Höckel ebenfalls gelb-rot. Auch in der fünfminütigen Nachspielzeit blieben die Gäste am Drücker, aber ein Treffer wollte an diesem Tag einfach nicht gelingen. So unterlag man nach starker Leistung denkbar knapp mit 1:0.

Auch die zweite Mannschaft verlor ihr Auswärtsspiel beim FC Obergrombach 2. Die Halbzeitführung des FCO konnte Elvir Omerovic mit einem Kopfballtreffer noch ausgleichen, aber in der Schlussphase des Spiels musste der FC Neibsheim 2 mit 5:1 eine deutliche Niederlage einstecken. Am Sonntag, 24.03.2019 steht nun endlich das erste Heimspiel des Jahres auf dem Programm. Um 13.15 Uhr trifft die 2. Mannschaft auf die FzG Münzesheim 2. Die 1. Mannschaft spielt um 15 Uhr gegen den SV 62 Bruchsal.

Die Spieler würden sich über zahlreiche Zuschauer sehr freuen und auch die Clubhausgaststätte ist bestens vorbereitet und freut sich auf Ihren Besuch.