Deftige Pleite beim ersten Heimspiel
27. August 2018
Erster Sieg am 4. Spieltag / 3:2 beim SV 62 Bruchsal
9. September 2018

Punkteteilung gegen Münzesheim

Am Sonntag gastierten die „Freizeitgestalter“ (FzG) Münzesheim im Talbachstadion und nach einer spannenden und schnellen Auseinandersetzung hieß es am Ende 1:1. Die Gastgeber zeigten sich verbessert und man merkte der Startelf an, dass sie die Heimschlappe der Vorwoche gegen den FC Weiher wieder gut machen wollte. Aber das erste Ausrufezeichen setzten die Gäste, denn im Anschluss an einen FzG-Eckball nach zwei Spielminuten krachte das Leder von der Strafraumgrenze an die Neibsheimer Torlatte. Beide Teams spielten engagiert nach vorne und wollten in Führung gehen. Der FCN versuchte es in der ersten Halbzeit meist mit Distanzschüssen, diese sorgten aber kaum für Gefahr und verfehlten das Gästetor. So blieb es bis zur Pause beim torlosen Unentschieden. Nach dem Seitenwechsel hatten die Hausherren mehr vom Spiel, nahmen jetzt auch die Zweikämpfe an und konnten so zahlreiche Ballgewinne verzeichnen. Ein weiteres Mal scheiterten die Gäste am Aluminium, als der Ball aus 22 Metern am Tordreieck landete. Der Gästetorwart hatte jetzt alle Hände voll zu tun und weil bei Münzesheim inzwischen Musa Kaykun eingewechselt worden war, gab es auch zahlreiche Freistösse für den FC Neibsheim. Diese sorgten für Aufregung im Strafraum der Gäste aus Kraichtal. Aber mitten in der Neibsheimer Drangperiode gingen plötzlich die FzG Münzesheim in Führung. Einen scharf getretenen Freistoss aus 20 Metern fischte FCN-Torhüter Paul Damm bravourös aus der linken Torecke. Beim Abpraller war jedoch Gästetorjäger Christopher Oberst zur Stelle und staubte reaktionsschnell zum 0:1 ab (70. Minute). Die Gastgeber schüttelten sich kurz und rannten danach weiter stürmisch an. Schon fünf Minuten später wurde der FCN belohnt. Adrian Loris umkurvte die vielbeinige Gästeabwehr und traf aus 17 Metern zum umjubelten 1:1-Ausgleich. Der FC Neibsheim drängte mit Macht auf den Siegtreffer, aber die Gäste brachten das Unentschieden über die Zeit und durften sich nach dem Abpfiff über den Punktgewinn freuen.

Die zweite Mannschaft war beim 1:7 gegen den FC Obergrombach 2 chancenlos. Den Ehrentreffer kurz vor Spielende erzielte Fabian Hejny mit einem direkt verwandelten Freistoss aus über 30 Metern.

Am kommenden Sonntag gastiert der FCN beim SV 62 Bruchsal. Anpfiff ist um 15 Uhr. Nach dem Spiel ist das Neibsheimer FC-Clubhaus ab 17.30 Uhr geöffnet.

Die 2. Mannschaft gastiert um 13.15 Uhr in Münzesheim.