Herzliche Einladung zur Generalversammlung am kommenden Freitag!
10. März 2020
Aktuelle Informationen zum Coronavirus
21. März 2020

Generalversammlung beim Neibsheimer Fußballclub

Der FC Neibsheim hatte Anfang März zu seiner alljährlichen Generalversammlung geladen. Noch vor den Einschränkungen aufgrund der Virus-Pandemie konnte die Zusammenkunft durchgeführt werden und zahlreiche Mitglieder waren in die Clubhausgaststätte gekommen. Der 1. Vorsitzende Rainer Hauk durfte auch Vertreter der Ortsverwaltung und der örtlichen Vereine begrüßen. Zu Beginn gedachte man der verstorbenen Mitglieder, ehe die Rechenschaftsberichte vorgetragen wurden. Schriftführer Thomas Klein erinnerte an die vielen Veranstaltungen im vergangenen Geschäftsjahr und gab auch die Zahlen der Abteilungen im Bereich Breitensport bekannt. Hier konnten bei Eltern-Kind-Turnen (Leitung: Nicole Westermann), Zumba (Leitung: Andrea Rombel), Kinderturnen (Leitung: Marianne Braun) und der Tanzgruppe (Leitung: Gabi und Martin Brandys) rege Teilnahme und steigende Zahlen bei den Aktiven vermeldet werden. Der ausführliche Kassenbericht von Kassierer Jürgen Klein zeigt auf, dass aufgrund gelungener Vereinsveranstaltungen erneut eine deutliche Reduzierung der Verbindlichkeiten möglich war. Die hohen Investitionen der letzten Jahre in eine moderne Sportanlage machen sich bezahlt und die Modernisierung wurde zum richtigen Zeitpunkt in Angriff genommen. Kassenprüfer waren Andreas Katzenmaier und Lothar Dörr und Katzenmaier bescheinigte eine genaue und fehlerfreie Buchführung und empfahl der Versammlung die Entlastung. Der dritte Vorsitzende Dirk Javornik berichtete aus dem Spielbetrieb der beiden Herrenmannschaften und blickte bereits nach vorne, denn mit Trainer Marcus Wörner und Co-Trainer Philipp Hauk wurde bereits eine Zusammenarbeit für die neue Spielrunde vereinbart. Zusätzlich wurde mit dem bisherigen A-Jugend-Coach Frank Matthes das Trainerteam auf ein Trio erweitert. Frank Matthes betreut zukünftig die 2. Mannschaft des FC Neibsheim. Jugendleiter Marvin Westermann referierte über die Nachwuchsmannschaften, die teilweise in Spielgemeinschaften oder als Gastspieler bei Nachbarvereinen antreten. Auch bei den „Alten Herren“, inzwischen seit 14 Jahren in einer Spielgemeinschaft mit dem FV Bauerbach, gab es steigende Teilnehmerzahlen zu vermelden. AH-Leiter Andreas Weber durfte auch vom Kreispokalsieg seiner Truppe berichten. Ebenfalls in einer erfolgreichen Spielgemeinschaft, zusammen mit dem SV Kickers Büchig tritt das Damenteam mit seinen Trainern Marvin Westermann und Holger Bayer an. Die Mädels sind auf dem Feld und in der Halle aktiv und schnuppern in der Tabelle an den Aufstiegsrängen. Sowohl hier als auch bei den weiteren Abteilungen stehen neben Übungsstunden, Training und Spieltagen auch gesellige Aktivitäten hoch im Kurs und zeugen vom guten Zusammenhalt und viel Spaß beim gemeinsamen Hobby. Nachdem alle Gruppierungen ihr Resümee gezogen hatten, ergriff der Vorsitzende Des „FC Neibsheim Förder & Marketing e. V.“, Emil Nöltner das Wort. Er dankte dem Vorstandsteam und allen Verantwortlichen für ihre Arbeit und beantragte die Entlastung der Vorstandschaft. Diese fiel dann auch – wie anschließend die jeweiligen Wahlabstimmungen – einstimmig aus. Bei den anstehenden Wahlen mussten einige Posten turnusgemäß neu besetzt werden und viele Kandidaten traten auch erneut zur Wahl an. Der 2. Vorsitzende Volker Hauk und Jugendleiter Marvin Westermann wurden im Amt bestätigt, ebenso wie Heiko Albert und Jochen Haag im Festausschuss sowie Erika Eberhardt als Platzkassiererin. Neu in den Festausschuss gewählt wurde Ralf Bachmann. Er trat auch als neuer Platzkassierer an und wurde in das Gremium berufen. Vorstand Rainer Hauk bedankte sich herzlich bei allen ausscheidenden Funktionären für ihren jahrelangen Einsatz und überreichte gleichzeitig Geschenke. Der 3. Vorsitzende Dirk Javornik sowie aus dem Festausschuss Peter Gerweck, Timo Westermann und Sonja Javornik wurden mit herzlichem Applaus verabschiedet. Leider blieben auch zwei Positionen vakant, denn für den Spielausschuss und den dritten Vorsitzenden konnten bisher keine Nachfolger befunden werden, so dass diese Wahlen zurückgestellt wurden. Hier werden weiter die Fühler ausgestreckt. Als Kassenprüfer für das neue Geschäftsjahr wurden Andreas Katzenmaier und Andreas Feyrer gewählt. Jetzt gab es noch Geschenke für die trainingsfleißigsten Spieler. Hier freuten sich Goran Puric, Alexander Lohner und Andreas Feyrer über die Auszeichnung. Ortschaftsrat Hubert Bachmann sprach im Namen der Ortsverwaltung seinen Dank aus und wünschte dem Verein weiterhin viel Erfolg. Zuletzt entwickelte sich bei der Aussprache eine engagierte Diskussion und man merkte der Versammlung an, dass sie gewillt war, das Vorstandsteam in seiner umfangreichen Vereinsarbeit zu unterstützen. Mit Dankesworten an die emsigen und erfolgreichen Clubhauspächter und dem Singen des Vereinsliedes ging der offizielle Teil der Versammlung zu Ende und es war noch Zeit für einen gemütlichen Ausklang des Abends.