Am Sonntag um 17 Uhr: Zweite Kreispokalrunde gegen FC Flehingen
1. August 2019
Bereits am Freitagabend: FC Neibsheim – SV Philippsburg
6. August 2019

1:0-Sieg über den Kreisligisten FC Flehingen

Am Sonntagnachmittag gastierte im Neibsheimer Talbachstadion der Kreisligist FC Flehingen zur zweiten Runde des Fußball-Kreispokals. Nach einem spannenden Match konnte sich der gastgebende A-Ligist mit 1:0 über den höherklassigen Gast behaupten und trifft nun in der dritten Pokalrunde auf den SV Philippsburg. Beide Teams agierten über die gesamte Spielzeit auf Augenhöhe. Die Gäste versuchten, das Leder lange in den eigenen Reihen zu halten und die Lücke im Neibsheimer Abwehrverbund zu finden. Die Heimelf spielte bei Ballbesitz rasant nach vorne und sorgte in der Flehinger Defensive mit schnellen Angriffen für Aufregung. Schon nach zehn Minuten musste Flehingens Abwehrroutinier Nils Rapp angeschlagen passen. In der munteren Begegnung kamen beide Mannschaften zu Tormöglichkeiten und sowohl Neibsheims Andreas Katzenmaier als auch Andreas Vogel bei den Gästen hatten mehrmals die Möglichkeit, sich auszuzeichnen. Kurz vor dem Pausenpfiff legte sich Lukas Busic bei einem Freistoß das Leder zurecht und traf platziert zum Neibsheimer 1:0. Kurz darauf bat Schiedsrichter Thorsten Kimling, der mit dem Spiel keinerlei Probleme hatte, zur Halbzeit. Nach dem Seitenwechsel drängte Flehingen auf den Ausgleichstreffer und hatte nach knapp einer Stunde Spielzeit mit einem Lattentreffer Pech. Beide Teams brachten frische Kräfte, die nochmals für Schwung sorgten. Auch die Hausherren kamen zu guten Möglichkeiten. Zehn Minuten vor dem Ende brachte Lukas Busic einen Freistoß gefährlich vor das Flehinger Tor und der von Philipp Schneider verlängerte Ball klatschte an den Torpfosten. So blieb es beim knappen, aber verdienten Sieg des FC Neibsheim. Am kommenden Sonntag, 11. August trifft der FCN jetzt auf den SV Philippsburg. Anpfiff im Talbachstadion ist erneut um 17 Uhr.